1/12/2016

WINTERGARTEN

Ich bin zugegebenermaßen eine ziemlich miserable Gärtnerin. Im Sommer kann ich genau zwei Töpfe bewältigen und auch nur, weil das, das darin wächst, so unkompliziert und robust ist, dass es auch ohne mich überleben würde: Rosmarin und Minze. Neuerdings sprießen die Pflanzen sogar ganzjährig, wie ich festgestellt habe, als ich am Wochenende kurz einen Blick auf unseren Balkon warf. Die warmen Temperaturen ließen beide Kräuter bis jetzt im Januar fröhlich weiter wachsen – genau die beiden Kräuter, die man für Donna Hays Doppel-Lammkoteletts benötigt.
Bei Hay läuft das Rezept unter Schnelle Küche für Gäste – das Gericht lässt sich tatsächlich im Handumdrehen zubereiten, schmeckt aber auch zu zweit und ohne Gäste ganz wunderbar.
Also her mit der Garten-Schere, bevor der Schnee kommt...! 



Doppelte Lammkoteletts mit Minze-Honig-Senf-Marinade
Nach Donna Hay
Für 2 Personen

Zutaten
1 Lammrack, geschnitten in doppelte Koteletts
Sonnenblumenöl

500g festkochende Kartoffeln, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL Rosmarin-Nadeln, gehackt
6 Knoblauchzehen, geschält (sehr große halbieren)
2 EL Olivenöl
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Marinade
1 EL grobkörnigen Senf
1,5 EL Rosmarin-Honig (ein anderer geht auch)
15g Minze-Blätter, gehackt

Zubereitung
Den Ofen auf 220° C vorheizen.

Für die Marinade alle Zutaten in einer kleinen Schüssel gut vermischen und in den Kühlschrank stellen.

Kartoffeln, Knoblauch, Rosmarin, Öl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen und auf einem Backblech verteilen und für 25 Minuten in den Ofen schieben.
In dieser Zeit Sonnenblumenöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Lammkoteletts rundherum gut anbraten.
Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und die Lammkoteletts darauf verteilen und mit der Marinade bestreichen. Weitere 8-10 Minuten im Ofen schmoren.

Die Kartoffeln und das Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten und nach Gusto noch die restliche Marinade dazugeben.

Donna Hay mischt unter die Kartoffeln noch zwei kleine, längs halbierte Zucchini – die wachsen momentan leider nicht im Garten. Da warten wir doch besser wieder auf den Sommer! 

ALL IMAGES © TableTales

Kommentare:

  1. Anonym1/23/2016

    Liebe Iris
    Wir haben die Lammkoteletts mit Kartoffeln sehr genossen! Ein wunderbares und so einfaches Rezept. Danke!!
    Alexandra & Nivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön —das freut mich sehr meine Lieben! Vielen Dank! Bisous!

      Löschen
  2. Aber für die Zwei-Blumentopf-Strategie sieht der (das?) Rosmarin doch wohlgelungen aus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ann — dem gehts immer noch gut : )

      Löschen